Read more about the article ‹Schusterjunge› und ‹Hurenkind›: Anachronismen in der Drucker:innensprache
Der Schuster, auch wenn er heute selten mehr anzutreffen ist, ist ein ehrenhafter Handwerker wie jeder andere auch. Dass der Versuch, ein ‹Hurenkind› abzubilden, absurd wäre, zeigt schon wie veraltet diese Bezeichnungen sind.

‹Schusterjunge› und ‹Hurenkind›: Anachronismen in der Drucker:innensprache

Wie mit dem Gendering bemühen wir uns um eine politisch korrekte Sprache. Manchmal ruft diese Bezeichnung seltsame Abwehrreflexe hervor, die in ironischem Tonfall daherkommen. Das liegt uns fern. Auch wenn wir den Geboten einer politisch korrekten Ausdrucksweise sicht nicht immer Genüge tun, sind wir uns der Wirkmacht sprachlicher Repräsentation bewusst. So sind wir auch auf ein bemerkenswertes Detail der Drucker:innensprache gestossen: Kennt ihr ‹Schusterjungen› und ‹Hurenkinder›? Was bedeuten diese Bezeichnungen? Natürlich fragen wir nicht nach Menschen. Diese beiden…

0 Kommentare