Schreiben: im Kollektiv statt allein?
Carl Spitzweg: Der arme Poet.

Schreiben: im Kollektiv statt allein?

Viele Menschen schreiben. Der Kraken Verlag will die Schwarmintelligenz des digitalen Zeitalters auf das Büchermachen anwenden. Die Kollaboration vieler Menschen in einem Kollektiv schafft bessere Bücher. Wer ist dabei, diese Hypothese zu testen? Tentakelt! Schreiben – ob wissenschaftlich, journalistisch oder literarisch – ist nicht einfach schreiben. Dennoch ist allen gemeinsam: Schreiben geschieht individuell, nicht kollektiv. Namen, und das Autorenkollektiv Wu Ming spielt damit, oberhalb oder unterhalb des Texts kennzeichnen üblicherweise Autorschaft. Die Zahl dieser Namen gibt Auskunft über…

1 Kommentar
Der Krake (Nachtrag)
Screenshot krakeverlag 23.01.2021.

Der Krake (Nachtrag)

Die Wege des Herrn sind wunderbar. Und die Weiten des Internets unerschöpflich. Wir massen uns also nicht an, jedes Thema erschöpfend zu behandeln. Im Internet taucht immer wieder etwas auf. Wie zum Beispiel die Webseiten krakeverlag.com und krakeverlag.de. Sie scheinen erst seit Neuestem bei Google zu ranken. Wir fanden sie jedenfalls nicht, als wir zur Zeit der Namensgebung nach Verlagen oder Webseiten mit ähnlichem Namen suchten, um uns abzusichern. Demütig wollen wir also diese beiden Webseiten, die im…

0 Kommentare
Der Krake
Unser neues Lieblingstier: ein Krake.

Der Krake

Ich freunde mich an mit einer Spinne und schaue ihr bei der Arbeit zu. (Element of Crime)   Können wir uns mit einem Kraken anfreunden? Können wir uns mit einem vielarmig wabernden, rückgratlos-flexiblen, mit einem glubschäugig steinern-verwittert erscheinenden, können wir uns wirklich mit einem vielleicht sogar gefährlichen – wie die Mythen von riesigen schiffeverschlingenden Meeresungeheuern erzählen – Tier anfreunden? So unvorstellbar das manchen Menschen, die sich vor Kraken wahlweise ekeln oder fürchten, vielleicht erscheinen mag, so unvorstellbar ist…

0 Kommentare