Buchstadt Leipzig
Kutschenfahrt zur Buchmesse.

Buchstadt Leipzig

In Leipzig ein Projekt ins Leben zu rufen, das sich der kollektiven Herstellung von Büchern verschreibt, scheint logisch. Als Stadt in der ehemaligen DDR hat Leipzig nicht nur eine kollektive Vergangenheit, sondern als Messestadt auch eine besondere Affinität zum Buch. Leipzig trug sogar als einzige Stadt weltweit die Bezeichnung «Buchstadt». Zwar gibt es im Gegensatz zur DDR die Buchmesse noch. Aber die Zeiten, als Leipzig Deutschlands Drehscheibe des Buchhandels war, sind lange vorbei. Aufstieg: von Luther zu Goethe…

1 Kommentar