Bücher machen: ein kollektives Unterfangen?
Setzer bei der Maschinensatzverarbeitung.

Bücher machen: ein kollektives Unterfangen?

Die Vorstellung, dass dem Autor eine besondere Funktion im Produktionsprozess zukommt – nämlich die einzige, die Aufmerksamkeit verdient – ist jüngeren Datums. Es handelt sich um ein Nebenprodukt der literaturromantischen Anschauung, dass bedeutende Schriftsteller einen Bruch mit der Tradition insgesamt vollziehen, um etwas absolut Neues und Einzigartiges, d.h. «Originales», zu schaffen. (Martha Woodmansee) Ein Buch? – Das ist: Schreiben, setzen, drucken, binden, vertreiben… Meist denken wir heute wohl nicht mehr so. Ein Buch machen: Das ist vor allem…

1 Kommentar
Autorschaft im digitalen Zeitalter
Unterschiedliche Hyperlinkstrukturen.

Autorschaft im digitalen Zeitalter

Wie viele der Millionen Computeranwender können die Namen der Entwickler der Tabellenkalkulation Excel oder des Bestseller-Spiels Myste nennen? Die Produkte selbst sind wichtiger als die Autoren, und diese Produkte stellen Resultate einer hochgradig kooperativen Organisation dar. (Jay. D. Bolter)   Die Zeit der digitalisierten Textverarbeitung und der Verbreitungskanäle des WWW erlaubt eine wesentlich schnellere Verbreitung von Texten als das Zeitalter des Buchdrucks. Alle können, zum Beispiel durch einen Blog, AutorInnen sein und ihre Texte an ein Publikum herantragen.…

0 Kommentare
Als sich der Kraken Verlag begegnete
Tentakeln für den Kraken Verlag...

Als sich der Kraken Verlag begegnete

Eine Geschichte verschlungener Tentakel in der Zeit   Everybody ought to have a coauthor. (Dossie Easton & Janet W. Hardy) Leipzig, 2021: Kennst du diese Kindergärten, wo die Kinder morgens in eine regenbogenfarbene wollig-weiche Wolke der Geborgenheit fallen und nachmittags aus eben dieser Wolke nur mit viel Überzeugungsarbeit wieder herausfinden? Aber wir sind doch hier kein Kindergarten, oder? Nein, aber... es hat etwas mit Kindern zu tun… mit dem digitalen 21. Jahrhundert… und mit Zeichnungen... wie sich herausstellt.…

1 Kommentar
Der Krake (Nachtrag)
Screenshot krakeverlag 23.01.2021.

Der Krake (Nachtrag)

Die Wege des Herrn sind wunderbar. Und die Weiten des Internets unerschöpflich. Wir massen uns also nicht an, jedes Thema erschöpfend zu behandeln. Im Internet taucht immer wieder etwas auf. Wie zum Beispiel die Webseiten krakeverlag.com und krakeverlag.de. Sie scheinen erst seit Neuestem bei Google zu ranken. Wir fanden sie jedenfalls nicht, als wir zur Zeit der Namensgebung nach Verlagen oder Webseiten mit ähnlichem Namen suchten, um uns abzusichern. Demütig wollen wir also diese beiden Webseiten, die im…

0 Kommentare
Der Krake
Unser neues Lieblingstier: ein Krake.

Der Krake

Ich freunde mich an mit einer Spinne und schaue ihr bei der Arbeit zu. (Element of Crime)   Können wir uns mit einem Kraken anfreunden? Können wir uns mit einem vielarmig wabernden, rückgratlos-flexiblen, mit einem glubschäugig steinern-verwittert erscheinenden, können wir uns wirklich mit einem vielleicht sogar gefährlichen – wie die Mythen von riesigen schiffeverschlingenden Meeresungeheuern erzählen – Tier anfreunden? So unvorstellbar das manchen Menschen, die sich vor Kraken wahlweise ekeln oder fürchten, vielleicht erscheinen mag, so unvorstellbar ist…

0 Kommentare